Ottersberger Markt 2020 – abgesagt!

von Geert Mehlhop

Nach Langwedel und Thedinghausen wurde nun auch der Ottersberger Markt für dieses Jahr abgesagt. Die Verantwortlichen haben lange mit dieser Entscheidung gewartet. Letztendlich stand das auch im Zusammenhang mit der Sorge um die Schausteller und Marktbeschicker, die teilweise seit mehr als 50 Jahren ihre Karussells und Buden in Ottersberg aufbauen.

„Seit Beginn der Corona-Pandemie haben wir im Orga-Team häufiger zusammen gesprochen, um doch noch Möglichkeiten für einen wie auch immer gearteten Markt zu erörtern. Aber letztendlich mussten wir einsehen, dass aufgrund der derzeitigen Situation und der rechtlichen Lage keine Chance für ein derartiges Vorhaben bestehen. Letztendlich geht es auch um den Schutz der Markt-Besucher, aber auch um den der Markt-Beschicker.“, erläuterte Hannah Schwarz-Kaschke als Sprecherin des Markt-Ausschusses.

Letzte Klarheit brachte dann in dieser Woche das Gespräch der Markt-Verantwortlichen mit Bürgermeister Tim Weber. Auch er bedauert diese Absage außerordentlich, weil doch der Ottersberger ein Aushängeschild weit über die Ottersberger Gemeindegrenzen hinaus sei.

Dennoch sucht das Orga-Team nach Möglichkeiten, wie man im letzten Quartal des Jahres oder im neuen Jahr noch etwas anbieten kann. „Wir denken dabei auch an unsere Schausteller, die sich in einer extrem schwierigen wirtschaftlichen Lage befinden. Aber die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und die Gesundheit aller Beteiligten stehen bei unseren Überlegungen und Ideen ganz  vorn.“, macht Geert Mehlhop vom Orga-Team des Marktes deutlich.


Hier finden Sie das neue Organigramm.
Max Rebentisch wird Nachfolger von Hannah Schwarz-Kaschke!

Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zum Organigramm

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.